Mallorca: Orte Städte auf der Insel
Freitag, 15. Dezember 2017
Auswahl:
zur Google Map

Das Wetter in
Palma

Artá

Einwohner: 7.500
Flaeche: 140 qKm

Markttage in Artà 

- Dienstag





Buchtipps:

    

Mallorca Orte:
Artá

Die 7.500 Einwohner-Stadt Artá im Nordosten der größten Balearen-Insel Mallorca hält zahlreiche Sehenswürdigkeiten bereit. Der Schutz der Umwelt hat in der Region eine sehr große Bedeutung. Das 5.900 Hektar große Meeresschutzgebiet Reserva Marítima del Llevant de Mallorca und der Naturpark der Halbinsel Llevant bieten einen spannenden Einblick in die artenreiche Flora und Fauna der Insel. So sind in dem im Jahr 2007 von der Balearen-Regierung eröffneten Meeresschutzgebiet mehr als 900 verschiedene Arten von Meeresbewohnern zu finden. Der knapp 1.700 Hektar große Naturpark wird vor allem durch große Steineichen- und Kiefernwälder geprägt. Außerdem sind in den Küstenregionen unter anderem seltene Meeresschildkröten und Fischadler zu finden.

Wallfahrtskirche Santuari de San Salvador

Weitere Panoramen: Artá

Wahrzeichen "Wallfahrtskirche Sant Salvador". Über der Stadt auf dem mehr als 500 Meter Kalvarienberg thront die riesige Wallfahrtskirche Sant Salvador. Das Wahrzeichen der gesamten Region ist täglich das Ziel tausender Touristen aus dem In- und Ausland. Die im 14. Jahrhundert gebaute Kirche ist einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der Insel. Die Besichtigung der Kirche ist kostenlos. Auch das Franziskanerkloster Sant Antoni de Pàdua und die Pfarrkirche Transfiguració del Senyor sind äußerst sehenswert.

Musikalische Highlights in Artá

Wer bei seinem Aufenthalt in Artá etwas über das kulturelle und historische Erbe der Region erfahren möchte, ist im Regionalmuseum im Zentrum der Stadt genau richtig. Das Museum ist in eine archäologische und naturgeschichtliche Abteilung geteilt. Einen Ausflug wert sind zudem auch die Tropfsteinhöhlen "Coves d'Artá" vor den Toren der Stadt. Das große Tropfsteinhöhlensystem befindet sich etwa 50 Meter über dem Meer inmitten eines atemberaubenden Felsengeländes. Die Höhlen können täglich im Rahmen einer etwa 40-minütigen Führung besucht werden. Kultur-Interessierte, die sich im Oktober in Mallorca aufhalten, sollten unbedingt auch einen Theateraufenthalt ins Auge fassen. Schließlich findet jährlich zu Beginn des Monats das Festival für klassische Musik Antoni Lliteres statt. Am letzten Oktober-Wochenende ziehen zudem die Cool Days Festival unzählige Gäste aus aller Welt in ihren Bann.

Das sollten Sie auf Mallorca auf jeden Fall auch gesehen haben: